Bild- & Textband Im Fluss

Das Jahrhunderthochwasser in der Stadt Bern hat viele Leute beschäftigt, nicht nur die Bewohner der betroffenen Gebiete. Neun Tage lang im Mai 1999 stand das Wasser der Aare in der Matte hüfthoch: eine Überschwemmung von derartigem Ausmass hat es in diesem doch hochwassererprobten Quartier noch nie gegeben! Verständlich ist da das Bedürfnis, ein solch aussergewöhnliches, unvorhergesehenes Ereignis und die Art und Weise, wie die Betroffenen damit umgehen, festzuhalten und zu dokumentieren.

Der Fotoband Im Fluss von Tomas Wüthrich und Ruth Margot, Mattebewohnern und somit "Direktbetroffenen", ermöglicht nun einen spannenden und differenzierten Einblick, was es heisst, plötzlich im Fluss statt am Fluss zu leben.

Matte1.jpg (61105 Byte)

© Tomas Wüthrich

Tomas Wüthrich begegnet als junger Fotograf den Ereignissen mit grosser Unbeschwertheit und Neugierde. Durch das "Auge" seiner Kamera sucht er überall die Menschen aus seinem Quartier. Das Interesse gilt nicht den "Katastrophenszenen", sondern dem veränderten Alltag, dem Umgang der Leute mit der Situation und wie viele versuchen, daraus das Beste zu machen. Trotz der oft hektischen und unvorhersehbaren Umstände entstehen mit feinem Humor komponierte Bilder, die niemals aufdringlich werden gegenüber den Porträtierten.

Matte2.jpg (91031 Byte)

© Tomas Wüthrich

Eine spannungsvolle Bereicherung zu den Fotoansichten sind die Tagebucheintragungen von Ruth Margot, da sie sich einerseits mit den Bildern ergänzen, andererseits aber eine ganz andere Sichtweise des Geschehens bieten. Die langjährige Mattebewohnerin erlebt das Hochwasser und all’ die darum sich rankenden Gerüchte und Ungewissheiten als starke Bedrohung. Ihr Text zeigt auf, wie sehr das Leben belastet und die Wahrnehmung verändert werden kann, wenn ein Alltag verunmöglicht wird.

In einem Vorwort zum Buch liefert Res Margot einen kurzen historischen Überblick zur Geschichte der Hochwasser im Mattequartier.

Matte3.jpg (96799 Byte)

© Tomas Wüthrich

Das Buch umfasst 84 Seiten (Format 24 x 21,5 cm), davon sind 61 Seiten Schwarz-weiss-Bilder des Fotografen Tomas Wüthrich (je 1 Bild pro Seite), 9 Seiten Tagebuchtext von Ruth Margot und 4 Seiten dokumentarischer Textteil von Res Margot. 
ISBN 3-905603-02-0.  Verkaufspreis Fr 27.50,  Restexemplare Fr 5.-
Erhältlich direkt in unserem Shop

Gleichzeitig erhältlich sind Postkarten mit 6 Sujets aus dem Buch (Fotos Tomas Wüthrich). 
Preis für die Serie Fr. 9.-

Auf der Matte-Homepage findet man Infos zum Buch 'Das Jahrhunderthochwasser', hrsg. von Rosmarie Bernasconi im Astromarieverlag. Eine Ergänzung zu unserem Foto- und Textband, behandelt das Hochwasser auf informelle Weise.

Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch