Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Van Gogh

Frankreich, während dem ersten Weltkrieg: Monsieur le Président sitzt mit seinen Generälen in seinem Landhaus und ärgert sich. Von der Front erreichen ihn nur schlechte Nachrichten. Die Deutschen rücken vor. Die französischen Soldaten hingegen jammern und desertieren, statt mit Begeisterung in den Krieg zu ziehen. Dieser Umstand bereitet dem Präsidenten besonders grosse Sorgen. Schliesslich hat er einen Krieg zu gewinnen. Der Präsident will verstehen, was an der Front vor sich geht. Und da nur ein Künstler es versteht, die Wirklichkeit hinter dem Geschehen darzustellen, plant der Präsident eine besondere Mission. Vincent Van Gogh - offiziell seit 1890 tot und begraben, inoffiziell aber quicklebendig und auf der Höhe seines Schaffens - wird aus der Versenkung geholt und in Begleitung eines Generals an die Front abkommandiert. Er soll den Geist des Krieges auf seine Leinwand bannen und mit seinen Bildern dem Präsidenten zeigen, was an der Front wirklich los ist.
Van Gogh ist von der Mission wenig begeistert, hat aber keine Wahl: Dem Widerspenstigen wird mit dem Exekutionskomitee gedroht. In der Hölle der Schützengräben und Stacheldrahtverhaue behauptet sich Van Gogh als raubeiniger Streiter, aber auch als feinfühliger Künstler. Was er schliesslich am innersten Punkt der Front entdeckt, ist ebenso fantastisch wie poetisch, so lieblich wie erschreckend.

Larcenet gelingt in seinem kürzlich auf deutsch erschienenen Werk der grosse Spagat zwischen Kriegsdrama und Slapstick-Komödie. Van Gogh ist wunderbar aufbrausend, verzweifelt und zynisch, der Präsident himmelschreiend arrogant und der General ein Angsthase sondergleichen. So witzig die frechen Dialoge und kunstgeschichtlichen Anspielungen, so düster und berückend sind die Szenen an der Front. Wunderbar sind auch Larcenets Van Gogh-Imitationen und sein eigener, schneller und charakterstarker Zeichenstil.


vorbestellen: Vincent van Gogh: La ligne de front von Larcenet (Dargaud) - SFr 18.40
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben Unsere AGB: Ware gegen Bezahlung (so einfach ist das.)
© 2020 fatamorgana.ch